Ihre aktuelle Navigation:
Home > Untersuchungen

MRT Untersuchungsregion Schulter

Magnetresonanztomographie - MRT


Die MRT bildet konkurrenzlos die Weichteilstrukuren des menschlichen Körpers ab. Die frühzeitige Diagnose degenerativer, traumatischer, entzündlicher und tumoröser Skelett- und Weichteilveränderungen ist hierdurch möglich.

Kapsel-, Band- und Knorpelschäden werden ausgezeichnet abgebildet. Die MRT weist frühzeitig entzündliche oder tumoröse Knochenmarkprozesse oder Gelenkerkrankungen nach, ebenso Weichteilveränderungen, eignet sich aber nicht ideal zur Erfassung der knöchernen Feinstrukturen.

Beurteilung von:

Entzündlichen Knochen-, Gelenk- und Weichteilveränderungen, wie z.B.: 
  • Osteomyelitis (Knochenmarkentzündung)
  • Arthritis
  • Abszesse
  • Schleimbeutelentzündungen (Bursitis)
Traumatische Knochen-, Gelenk- und Weichteilveränderungen, wie z.B.:
  • Frakturen
  • Bänder- und Meniskusrisse (z.B. Ruptur der Rotatorenmanschette)
  • Muskel- und Sehnenverletzungen
Degenerative Gelenk- und Weichteilveränderungen, wie z.B.:
  • Arthrose
  • Meniskus- oder Sehnenverschleiss
Tumoröse Skelett- und Weichteilprozesse

MVZ Diagnostikzentrum
Radiologie Marburg
Bahnhofstraße 30
D-35037 Marburg

06421-6800-0

Öffnungszeiten:
Mo | Di | Do - 8:00 - 18:00 Uhr
Mi | Fr - 8:00 - 16:00 Uhr
und nach Vereinbarung


09 February 2017

MVZ Diagnostikzentrum Radiologie Marburg erweitert sein Team.

01 February 2017

MVZ Diagnostikzentrum Radiologie Marburg wieder online.